Treibball

Nicht nur für Hütehunde

Worum geht es beim Treibball?

Hier eine kurze Beschreibung der Autorin des Buchs: "Treibball - vom Spiel zum Turniersport":
 

Beim Treibball lernen eure Hunde, sich auf Distanz von Euch leiten zu lassen und bis zu acht große Gymnastikbälle zu euch in ein Tor zu treiben. Treibball eignet sich für jeden Hund. Als Euer Hund kann die Bälle auch umrunden, über sie drüber springen, sie auf dem Spielfeld in Verstecken suchen, Bälle durch einen Agility-Tunnel, über oder um Hindernisse herum ins Tor bugsieren. Auch Teamspiele mit mehreren Mitspielern und anderes mehr sind möglich.

Treibball ist auch ohne Turnierambitionen eine sehr reizvolle Sportart und sinnvolle gemeinsame Beschäftigung, bei der der Hund körperlich und geistig ausgelastet wird. Ganz spielerisch wird der Grundgehorsam gefestigt und Euer Hund lässt sich auch auf Distanz immer besser Führen und Leiten. Zu den Übungen zählen unter anderem Distanzelemente, wie „Voraus“, „Rechts“, „Links“, „Stop“ und „Schieb“, sowie Impulskontrollübungen. So lernt Euer Hund beispielsweise, sich schnell bewegende Objekte zu ignorieren oder sich von ihnen abrufen zu lassen, wo er doch viel lieber weiter hinterherlaufen würde. Was sicherlich auch im Alltag sehr hilfreich sein kann.

Bei Turnieren liegen die acht Bälle zu Beginn in Form eines Dreieicks auf dem Spielfeld und es wird die Zeit gestoppt, die die Hunde brauchen bis sie die acht Bälle ins Tor befördert haben. Es gibt verschiedene Bewertungskriterien. Fehlerpunkte gibt es z.B. wenn ein Ball aus dem Spielfeld rollt und Pluspunkte wenn der Hund z.B. – wie gewünscht – als erstes den Ball an der Spitze anstupst und ins Tor bringt. Pro Punkt werden dem Team 15 Sekunden von der benötigten Spielzeit abgezogen oder addiert. Am Ende gewinnt das Team mit der geringsten Gesamtspielzeit.

Offene Treibball-Treffen ab Juni 2017

An jedem ersten Samstag im Monat stelle ich Platz und Material zur Verfügung, um Treibball-Übungen und -Spiele durchzuführen.Wir üben selbständig, gemeinsam und assistieren uns bei Bedarf gegenseitig. Voraussetzung ist, dass sich außer mir mit meiner Hündin Moira noch mindestens drei weitere Teams eingetragen haben, also insgesamt mindestens vier Teilnehmer.

Preis: 8 Euro für 1 Stunde

Treibball von Anfang an lernen

Wenn Du noch keine Erfahrung mit Treibball hast, können wir die Grundlagen gemeinsam erarbeiten. Das kann entweder im Einzeltraining geschehen, oder es finden sich noch ein bis zwei Trainingspartner. Sprich mich einfach an!

Schau mal!

Die Mensch tierisch Facebook-Seite wird auch Besuchern ohne Facebook-Konto angezeigt.

Tausche Stachelhalsband gegen Training

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mensch tierisch

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.